loader-logo

Begleiten Sie mich auf meinem Weg...

...zum Stadtratskandidat

Ich durfte eine wunderbare Kindheit in Ennetbaden erleben und besuchte die Schulen in Ennetbaden und Baden. Als begeisterter Wölfli, Pfadi und Rover verbrachte ich sehr viel Zeit bei der Pfadi Hochwacht Baden – eine Zeit, die für mich prägend war. Nach der Schule lockte mich die grosse weite Welt. Mein Volkswirtschaftsstudium brachte mich zuerst von Zürich nach Tübingen (Deutschland) und dann nach Singapur, wo ich als damals einziger Nicht-Asiate 1991-93 ein Master Programm in Volkswirtschaft an der National University of Singapore absolvierte. Das Doktorat habe ich am Genfer Hochschulinstitut für Internationale Studien 1996 abgeschlossen. Hier lernte ich auch meine Frau, Alexandrine, kennen, die in Südfrankreich im wunderschönen Uzès aufgewachsen ist. Schon während des Studiums durfte ich bei der Credit Suisse bei der Entwicklung computerbasierter Vermögensverwaltung mitwirken. Ab 1997 arbeitete ich bei der Strategieberatungsfirma, Oliver Wyman, als Berater in New York und später in London. Ab 2003 konnte ich die Europa- und Schweiz- Aktivitäten von Oliver Wyman als Partner und als Schweiz-Chef ausbauen. 2003 ist unsere Tochter, Roxane, geboren und 2005 unser Sohn, Alik.

1973-1987: Primarschule in Ennetbaden, Bez und Kanti in Baden (Typ B)
1987-1988: Panzeraufklärer im Militär (Oberlt.)
1988-1991: Volkswirtschaftsstudium Zürich und Tübingen
1991-1993: Master of Social Sciences (Economics) der National University of Singapore (SINCPEC Prize)
1992-1996: Doktorat in Internationaler Volkswirtschaft am Hochschulinstitut für Internationale Studien in Genf
1994-1996: Credit Suisse Investment Research (Doktorandenprogramm)
1997-2003: Berater bei Strategieberatungsfirma Oliver Wyman in New York und London
1998: AIMR – Chartered Financial Analyst
2003-2016: Partner, Leiter Vermögensverwaltung Europa & Asien, Head Switzerland Oliver Wyman in Zürich
2016: Certified Management Coach dvct, Certified Financial Risk Manager (GARP)
Seit 2016: Unternehmer und Unternehmensentwickler
2018: Einwohnerrat der Stadt Baden und Finanzkommission der Ortsbürgergemeinde
2019: Finanzkommissionsmitglied Einwohnergemeinde

Zusammenfassung Zusammenfassung Zusammenfassung Zusammenfassung Zusammenfassung Zusammenfassung Zusammenfassung Zusammenfassung Zusammenfassung Zusammenfassung Zusammenfassung Zusammenfassung Zusammenfassung

Nach fast 20 Jahren als Partner und zuletzt Leiter Schweiz für eine internationale Beratungsfirma, bin ich seit 2016 selbstständig als Unternehmer mit Jungfirmen wie auch etablierten Firmen tätig. Mein Ziel ist dabei immer, mit neuen innovativen Ansätzen, wertvolle neue Dienstleistungen zu entwickeln oder bestehende Dienstleistungen deutlich zu verbessern. Wir leben in Zeiten des Umbruchs und es spornt mich an, Teil des Wandels zu sein.

Seit 2018 bin ich im Einwohnerrat der Stadt Baden und es macht mir sehr viel Freude, aktiv unsere Stadt mitzugestalten. Seit 2019 bin ich in der Finanzkommission der Stadt Baden. Bei den Ortsbürgern bin ich seit 2018 in der Finanzkommission und seit 2016 im Vorstand des Quartiervereins Altstadt Baden.

Wichtige politische Vorstösse: 

– Erleichterung für das Gewerbe in der COVID-Krise

– Verwaltungsreorganisation

– Zahlbare und zukunftsgerichtete Informatik  

– Erleichterte Bewilligung Wärmepumpen

– Solar und Photovoltaik auf Dächern/Fassaden städtischer Immobilien

– Gegen Steuerfusserhöhung auf Vorrat  

Meine Zeit als Pfadi bei der Pfadi Hochwacht Baden war eine prägende Zeit. Hier habe ich als Jugendlicher die Natur kennen gelernt, aber auch Teamwork und Verantwortung. Schon früh durfte ich Übungen mitgestalten, Verantwortung für andere Kinder übernehmen und gar ganze Lager durchführen. Als Jugendlicher ist das eine einzigartige Erfahrung.

Als Präsident der Elternkommission der Pfadi Hochwacht Baden habe ich während vielen Jahren die Pfadi begleiten dürfen – eine tolle Erfahrung. In einem gemeinsamen Effort haben wir 2017/18 das Pfadiheim komplett renoviert und für künftige Pfadigenerationen wieder in Schuss gebracht.

Meine Verbindung zur Natur ist geblieben – Auch heute verbringe ich viele Stunden im Wald und den Bergen.